Dienstag, 26. März 2013

Parasiten beim Menschen bekämpfen

Parasiten kein seltenes Phänomen

Parasiten sind in hohem Maße spezialisierte Lebewesen. Ihr Habitat ist in der Regel auf einige wenige Wirtsarten beschränkt, nicht selten findet sich nur eine einzige Wirtsart. Parasitismus zeigt sich in sehr vielfältigen Formen. Es gibt Zweifelsfälle, in denen Parasitismus von anderen Interaktionen zwischen Arten schwer zu unterscheiden sind. Parasitismus ist beileibe kein seltenes Phänomen, denn die überwiegende Zahl aller Lebewesen parasitiert. Unter dem Vorbehalt, dass sich keine genauen Zahlen festlegen lassen, wird ein Verhältnis von bis zu 4:1 angenommen.

Im Allgemeinen ist ein Parasit stark von seinem Wirt abhängig. Das Parasitieren kann sich auf verschiedene Wirtsfaktoren beziehen wie beispielsweise Körpersubstanz, Nahrungsangebot, Sauerstoffbedarf, Osmotik, pH-Verhältnisse oder Wärmehaushalt.

Belastung des Wirtes aufgrund des Befalls durch Parasiten

Je nach Ausmaß des Parasitenbefalls ist die Belastung des Wirtes verschieden groß. Auch wenn Parasitenbefall den Wirt nicht lebensbedrohlich schädigt, wirkt er sich doch stets negativ auf dessen Wachstum, Wohlbefinden, Infektanfälligkeit, Fortpflanzung oder Lebensdauer aus. So können giftige Stoffwechselprodukte des Parasiten, zurückgebliebene innere oder äußere Verletzungen oder der Entzug von Nahrung eine Verkürzung des Lebens zur Folge haben, insbesondere bei weiteren ungünstigen Umweltbedingungen.

Parasitismus ist allgegenwärtig, so dass sich praktisch alle Lebewesen damit auseinandersetzen müssen. Nicht selten findet man auf bzw. in einem einzelnen Lebewesen Dutzende verschiedener Parasiten, wobei die Mikroorganismen unberücksichtigt bleiben. Bei Waldmäusen fand man nicht weniger als 47 parasitierende Arten.

Abwehr gegen Parasiten

Wirte verhalten sich allerdings keineswegs passiv gegenüber ihren Parasiten, sondern sind meist imstande, Zahl und Schadeffekt durch geeignete Abwehrmechanismen zu begrenzen. In einer gemeinsamen Entwicklung (Koevolution) passten sich Wirte und ihre Parasiten einander an. Dadurch entwickelte sich in jedem Stadium der Evolution ein Gleichgewicht, bei dem der Parasit profitiert, ohne dem Wirt, der ja seine „Existenzgrundlage“ darstellt, mehr als nötig zu schaden oder ihn gar völlig zu vernichten.

Viele Parasiten schmarotzen während ihrer Entwicklung in verschiedenen Wirten. Man unterscheidet Zwischenwirte und den Endwirt. Sexuelle Fortpflanzung findet meist nur im Endwirt statt.

Organismen, die befallen werden, ohne dass eine Fortsetzung des Entwicklungszyklus' des Parasiten möglich ist, werden als Fehlwirt bezeichnet. Häufig ist der Parasit schlecht an seinen Fehlwirt adaptiert, so dass der Fehlwirt durch den Parasiten stärker geschädigt wird als der Wirt.

ParaGone®, das Anti Parasiten Programm

Erfahren Sie hier, wie Ihnen ParaGone® helfen kann, Parasiten zu beseitigen:
Gegen Parasiten beim Menschen

Montag, 8. Oktober 2012

Parasiten verursachen unerwartete Symptome

Parasiten und chronische Müdigkeit

Eine Studie, die vor einigen Jahren in New York durchgeführt wurde an mehr als 400 Menschen, die an chronischer Müdigkeit leiden, hat gezeigt, daß bei unglaublichen 93% der Fälle die Person an einer oder mehreren Arten des Parasiten-Befalls gelitten hat.

Parasiten bei Katzen

Fast alle Katzen tragen den Parasiten Toxoplasma gondii in sich (ein bogenförmiges Protozoon mit parasitischer Lebensweise). Sein Endwirt sind Katzen, aber als Zwischenwirt dienen andere Wirbeltiere, zum Beispiel der Mensch. Der Parasit ist nahe verwandt mit Plasmodium, dem Erreger der Malaria, und mit Cryptosporidium.

Das heißt, wenn Sie eine Katze haben oder viel mit Katzen zu tun haben, können Sie davon ausgehen, daß sie von diesem Parasiten befallen sind.

Ein Viertel der Menschheit ist von diesem Parasiten befallen, und zwar im Gehirn. Die mit diesem Parasiten infizierten Menschen werden Veränderungen in ihrem Verhalten unterzogen aufgrund der Parasitose. Andere Symptome sind Geburtsfehler und Sehschwierigkeiten.

Parasiten und psychosomatische Erkrankungen

Parasiten beschränken sich nicht darauf, körperliche Symptome zu erzeugen.

Wir wissen heute, daß Parasiten folgende psychische Krankheiten verursachen können:

  • mittlere bis starke Depression bis hin zu Selbstmordneigungen
  • Irritierbarkeit
  • Gemütsschwankungen
  • Alpträume
  • plötzliche Veränderungen der Persönlichkeit oder des Verhaltens
  • Verlust des Gedächtnisses
  • Hyperaktivität
  • Aufmerksamkeitsdefizit bei Kindern
  • Schlaflosigkeit

Zwei Studien, veröffentlicht von Lancet (Jan. & Feb. 1992) haben gezeigt, daß der Parasit Peitschenwurm (Trichuris trichiura) die mentale Entwicklung bei Kindern hemmen kann.

Mittwoch, 18. Juli 2012

Das fortschrittliche 15–Tage–Programm zur Unterstützung der natürlichen, mikrobisch tiefenwirksamen Entfernung von Parasiten & Würmern

Lieber Leser,

Wenn Sie Parasiten und Würmer natürlich aus Ihrem Körper entfernen wollen…

…und wenn Sie sich wirksam vor den Folgen des Parasiten– und Wurmbefalls schützen wollen…

…dann nutzen Sie jetzt das neue Anti–Parasiten Programm von Paragone®:

Dank einzigartiger 2–Phasen Rezeptur hilft es gegen schädliche Parasiten, Würmer und Mikroorganismen in Ihrem Körper sowie deren Eier und Larven.

Ein Lebensretter 27. Februar 2012

Wie andere es schon sagten, Paragone ist ein Lebensretter. Ich habe in den letzten fünf Jahren 2 Mal Parasiten aufgelesen…, und Paragone hat sehr effektiv funktioniert, daß ich sie natürlich aus meinem Körper entfernen konnte. Nicht mit Antibiotika, die auch alles andere im Körper abtöten und am Ende nur mein Immunsystem entkräfen… Diese Produkte funktionieren.

Mark Feidth

Die Symptome & Folgen des Parasitenbefalls für Ihre Gesundheit

Parasiten & Würmer nisten sich in Ihrem Körper ein und ernähren sich von Ihrem Gewebe und der Nahrung, die Sie zu sich nehmen.

Sie lassen sich nieder in Ihrem Darmtrakt, auf Ihren Organen, auf Ihrer Haut, in Ihrem Blut oder sonstigem Gewebe, um sich dort festzusetzen, zu wachsen oder sich zu vermehren.

Parasiten können eine ganze Kette von Krankheiten, Degenerationen & Störungen in Ihrem Körper hervorrufen, zum Beispiel:

  • Energieverlust
  • Allergien, v. a. Lebensmittelallergien
  • Bett nässen
  • dauernde Konzentrationsschwäche
  • wiederkehrende Verdauungsprobleme wie Blähungen, Übelkeit nach dem Essen, Bauchkrämpfe beim geringsten Anlass
  • anhaltende Schlafstörungen
  • Depressionen
  • innere Vergiftungen
  • Kopfschmerzen
  • unerklärliche Nervosität
  • Verstopfung oder Durchfall
  • Gelenkschmerzen
  • wiederkehrende Muskelkrämpfe
  • ständige grundlose Müdigkeit
  • schwer oder kaum unter Kontrolle zu bringende Hautprobleme und -Irritationen
  • übermäßiger Appetit oder Verlust des Appetits
  • Juckreiz am Anus
  • starke Gelüste nach Süßem

Dies sind nur einige der häufigsten Symptome. Wenn Sie an einem oder mehreren dieser Symptome leiden, bedeutet das zwar nicht automatisch, daß Sie an Parasitenbefall leiden.

Aber die meisten Betroffenen wissen nicht, daß sie von einem Parasit befallen sind. Selbst Ärzte halten die Symptome des Parasitenbefalls fast immer für die Folgen einer andern Erkrankung, und der Parasit wird nicht behandelt.

Wenn Sie also eine Infektion mit Parasiten befürchten, ist es empfehlenswert, eine spezifische, gründliche und gezielte Parasitenentfernung vorzunehmen:

  • Erstens um die Parasiten aus Ihrem Körper zu entfernen
  • Zweitens um die Symptome des Parasitenbefalls zu beseitigen
  • Drittens um der Parasiten–Vermehrung in Ihrem Körper und der Verschlimmerung der Symptome vorzubeugen

Welche Parasiten können meinen Körper am ehesten befallen?

Die 4 hierzulande mit am weitesten verbreiteten Parasiten sind:

Parasit Spulwurm

Spulwurm: Weltweit der häufigste Wurm im Menschen. Die Larven des Spulwurms durchdringen Ihre Darmwand und gelangen über die Blutbahn in Ihre Lunge.

Sie durchbrechen dort die Wand der Lungenbläschen und werden über Ihre Luftröhre in den Rachen aufgehustet und dann über Ihre Speiseröhre und den Magen wieder in den Darm verschluckt.

Parasit Bandwurm

Bandwurm: Kann beim Essen von rohem oder zu wenig gekochtem Fleisch eingefangen werden. Ausgewachsene Bandwürmer erreichen eine Länge von bis zu 4,5 Metern. Der Schweinebandwurm kann bis zu Ihrem Gehirn vordringen.

Parasit Madenwurm

Madenwurm: Er ernährt sich vom Nahrungsbrei im Darm, nachts kriechen die Weibchen nach draußen, um auf Ihrer Analhaut ihre Eier abzulegen, was einen starken Juckreiz verursacht.

Parasit Fadenwurm

Fadenwurm: Ihre Vertreter leben im Darm des Menschen und haben einen spindelförmigen Körper mit einer Länge von bis zu 50 cm. Dazu gehören auch die Spulwürmer.

Wo sich die Parasiten in Ihrem Körper festsetzen und vermehren oder heranwachsen

Parasiten können sich in verschiedenen Regionen Ihres Körpers festsetzen. Je nach Parasitenart gibt es bevorzugte Bereiche Ihres Körpers, welche die Schmarotzer zu ihrem Lebensraum machen.

Die Verteilung der Parasiten im menschlichen Körper sieht folgendermaßen aus:

Körperregion Verbreitung
Quelle: Journal of Parasitology 85:379-403. Dr. D.W.T. Crompton [1999]. How much human helminthiasis is there in the world?
Verdauungstrakt 197 Parasitenarten
Hohlräume, Organe, Muskelgewebe 107 Parasitenarten
Blut, Lymphen, Kreislauf 21 Parasitenarten
Haut und Gewebe 56 Parasitenarten

Wenn Sie also ein Mittel zur Entfernung von Parasiten verwenden, dann wählen Sie eines, das in Ihrem ganzen Körper wirksam ist, weil sonst Parasiten zurückbleiben und sich von da aus wieder verbreiten können.

Wie Parasiten Ihre Gesundheit angreifen

Parasiten sind aggressive Lebewesen. Sie verursachen in Ihrem Körper schwerwiegende Schäden, Störungen, Degenerationen und Krankheiten, je nach Parasitenart, indem sie z. B.:

  • in Ihrem Körper Entzündungen verursachen
  • den pH–Wert in Ihrem Körper verändern und eine Übersäuerung herbeiführen
  • die Hormonproduktion stören & durcheinanderbringen
  • Ihr Immunsystem schwächen durch konstante Irritierung & Beanspruchung Ihrer Abwehrkräfte
  • Giftstoffe, Sekrete & Stoffwechselabfälle in Ihren Körper ausschütten
  • Ihre Verdauung behindern und Ihnen essentielle Nährstoffe rauben
  • sich vermehren und dadurch Ihre Gesundheit schrittweise auslaugen

Wie dringen Parasiten überhaupt in meinen Körper ein?

Es gibt 4 Arten, wie Parasiten in Ihren Körper eindringen können:

  1. durch Wasser & Lebensmittel, die Sie zu sich nehmen
  2. durch einen Träger, wie z. B. Mücken, Flöhe, Hausfliegen und andere Insektenarten
  3. durch körperlichen oder sexuellen Kontakt
  4. durch Nase & Haut, übetragen durch die Luft, die Sie einatmen, durch den Boden, wenn Sie barfuss gehen, oder über das Wasser, wenn Sie in ein öffentliches Schwimmbad gehen

Das Perfide beim Parasiten ist, daß er, wenn er sich einmal in Ihrem Körper eingenistet hat, möglichst gut "versteckt", um möglichst lange ungestört zu überleben. Das ist einer der Gründe für das Unglück, daß nämlich Parasiten oft nicht diagnostiziert werden, obwohl sie schuld sind an der Krankheit des Betroffenen.

Die 10 wichtigsten Gründe, warum laut Experten die Parasiten–Ansteckungsgefahr in den letzten 12 Jahren zugenommen hat

Sie wundern sich vielleicht, woran es liegt, daß ausgerechnet in unserem Zeitalter der medizinischen Fortschritte die Verbreitung von Parasiten so stark angestiegen ist.

Als Hauptgründe für die drastisch angestiegene Ansteckungsgefahr bei Erwachsenen und Kindern nennen Spezialisten (insbesondere die Forscher an den Tropeninstituten) die folgenden Punkte:

  • Zunahme an internationalen Reisen
  • Verseuchung städtischer und ländlicher Wasser-Reservoire
  • Zunehmende Nutzung von Kindertagesstätten
  • Zunehmender Einstrom von Immigranten aus verseuchten Ländern
  • Zunehmende Verbreitung von Haustieren, besonders auch von exotischen Tieren
  • Zunehmende Beliebtheit und Verbreitung von exotischen Lebensmitteln, die direkt aus Schwellen- und Entwicklungsländern importiert werden
  • Verwendung von Antibiotika
  • Freizügiger sexueller Verkehr
  • Die Verbreitung von AIDS
  • Unzureichende Hygienemaßnahmen in öffentlichen Einrichtungen & Gebäuden

Die Experten warnen:

Viele dieser Faktoren verstärken sich gegenseitig. Daher hat die Verbreitung von Parasiten in den letzten Jahrzehnten nicht etwa abgenommen, sondern im Gegenteil stetig zugenommen.

Bitte beachten Sie:

Wenn Sie einmal mit Parasiten befallen sind, dann gehen diese in der Regel nicht mehr von alleine weg. Das heißt, Sie müssen aktiv & gezielt etwas zur Entfernung Ihrer Parasiten tun oder die Symptome können sich verschlimmern:

  1. weil die Parasiten sich vermehren können
  2. weil durch den Parasitenbefall zusätzlich Bakterien und Viren sich freier in Ihrem Körper bewegen können

Je schneller Sie handeln, desto geringer der Schaden, den die Parasiten in Ihrem Körper anrichten, und desto leichter & schadloser können Sie die Parasiten entfernen & desto schneller könnnen Sie die Symptome beseitigen.

Es ist in der Ragel darum nicht ratsam, zu warten, bis die Parasiten, von denen Sie befallen sind, von alleine weggehen.

Aber es gibt gute Neuigkeiten aus der Forschung:

Wie Paragone® Sie bei der wirksamen & natürlichen Entfernung von Parasiten unterstützen kann

«Alle Parasiten loszuwerden ist mit Medikamenten, die jeweils nur eine oder zwei Arten von Parasiten abtöten können, absolut unmöglich. Diese Medikamente können Sie ziemlich krank machen. Stellen Sie sich vor, Sie würden 10 solcher Medikamente nehmen, um alle Parasiten in Ihrem Körper abzutöten! Das wären gute Neuigkeiten für die Pharmahersteller, aber nicht für Sie.

Im Gegensatz dazu können nur 3 anti-parasitäre Pflanzenwirkstoffe Sie von über 100 Parasitenarten auf einmal befreien. Und zwar ohne Kopfschmerzen oder Übelkeit zu verursachen…»

Dr. Hulda Regehr Clark

Von Spezialisten entwickelt & perfektioniert, ist Paragone® ein naturmedizinischer Durchbruch in der natürlichen Beseitigung & Ausscheidung von Parasiten und Würmern beim Menschen.

Die 3 kritischen Komponenten der erfolgreichen natürlichen Entfernung von Parasiten

Um die Parasiten in Ihrem Körper erfolgreich zu entfernen, muß Ihre Parasiten–Behandlung drei Voraussetzungen erfüllen.

  1. Greifen Sie Ihre Parasiten da an, wo sie sich am ehesten verbreiten: in Ihrem Darmtrakt.
  2. Verwenden Sie eine anti–Parasiten Rezeptur mit möglichst großer Wirkstoffbreite, um alle Arten von Parasiten auf einmal entfernen zu können (ein Parasit kommt selten allein)
  3. Verwenden Sie ein zyklisches Mehr–Phasen–Mittel, um sowohl Parasiteneier und –larven als auch halb und voll ausgewachsene Parasiten abzutöten

Das Paragone® Anti–Parasiten Programm wurde unter Verwendung sowohl moderner als auch traditioneller Behandlungsmethoden entwickelt, um diese Voraussetzungen möglichst umfassend zu erfüllen.

Es hilft Ihnen, Parasiten und Würmer möglichst gründlich auf natürlichem Weg aus Ihrem Körper zu entfernen.

Die wissenschaftlichen Grundlagen von Paragone® für die natürliche Entfernung von Parasiten & Würmern aus Ihrem Körper

Dank der medizinisch zweckgerichteten Rezeptur von Paragone® können Sie die Entfernung von Parasiten in jedem der 3 Entwicklungsstadien, welche ein Schmarotzer in Ihrem Körper durchläuft, jetzt noch besser voranbringen:

«Schwarznuss, Wermut und Nelke – diese drei Kräuter müßen zusammen eingesetzt werden. Schwarznuss und Wermut töten mehr als 100 Parasitenarten, sowohl im heranwachsenden als auch im ausgewachsenen Entwicklungsstadium. Nelke tötet die Eier und Larven der Parasiten ab…»

Dr. Hulda Regehr Clark

Nur durch Austilgung der Parasiten in allen 3 Entwicklungsstadien können Sie spürbare, bleibende und verlässliche Ergebnisse bei der Parasiten–Bekämpfung erzielen.

Umfassende anti–parasitäre, vermifuge (entwurmende) Formula

Paragone® enthält 18 Kräuter und Pflanzenstoffe, die sich bei der Behandlung von Parasiten– und Wurmbefall beim Menschen bewährt haben. Es lässt andere (Pflanzen)präparate gegen Parasiten und Würmer rückständig aussehen.

Durch den Einsatz der Schwarznuss wird überdies eine Blut reinigende, die Ausscheidung fördernde, entwurmende und allgemein reinigende Wirkung erzielt.

(Quelle: Grieve. A Modern Herbal. Penguin 1984 ISBN 0-14-046-440-9 / Foster. S. & Duke. J. A. A Field Guide to Medicinal Plants. Eastern and Central N. America. Houghton Mifflin Co. 1990 ISBN 0395467225 / Moerman. D. Native American Ethnobotany Timber Press. Oregon. 1998 ISBN 0-88192-453-9)

Laut Berichten der Medizinischen Fakultät der Universität von Maryland besitzt Rosmarin die Eigenschaft, Viren und Pilze abzutöten sowie parasitäre Aktivitäten im menschlichen Körper zu stoppen.

Spezialisten dieser medizinischen Fakultät empfehlen außerdem die gezielte Verabreichung von Knoblauchstämmigen Wirkstoffen zur natürlichen Behandlung von Parasiten. Knoblauch enthält ein bestimmtes Enzymes, das viele Arten von Bakterien abtötet, sogar solche, die gegen Antibiotika resistent sind, und wird von Spezialisten eingesetzt zur Entfernung von Giardien, Madenwürmern und Spulwürmern.

(Quelle: 1. Health effects of garlic. Tattelman E, Am Fam Physician. 2005 Jul 1;72(1):103-6 / Garlic and aging: new insights into an old remedy. Rahman K. Ageing Res Rev 2003 Jan;2(1):39-56 / Garlic and health. Kik C, Kahane R, Gebhardt R. Nutr Metab Cardiovasc Dis 2001 Aug;11(4 Suppl):57-65 / Protection against Helicobacter pylori and other bacterial infections by garlic. Sivam GP. J Nutr 2001 Mar;131(3s):1106S-8S))

Für die umfassende natürliche Parasiten–Bekämpfung in Ihrem Körper besitzt Paragone® noch viele zusätzliche Pflanzenwirkstoffe nebst den oben erwähnten.

2–Phasen Parasiten–Entfernung:

Die einzigartige 2–Phasen Anwendung von Paragone® versetzt Ihren Körper zugleich in die Lage, durch köpereigene Mechanismen abgetötete Parasiten schnell & schadlos auszuscheiden.

Erzielen Sie die gewünschten Ergebnisse, ohne Ihr Leben gleich auf den Kopf zu stellen

Eine natürliche Anti–Parasiten Kur muß nicht teuer, unangenehm oder aufwändig sein:

Sie können sofort und ohne zusätzlichen Zeitaufwand Ihr Paragone®–Programm starten, ohne Ihre Ernährung, Ihre Eßgewohnheiten, Ihren Tagesablauf oder Ihr Sportprogramm umstellen oder auf irgendetwas verzichten zu müßen.

Das gesamte Paragone®–Programm wurde so entwickelt, daß Sie weder eine strenge Diät, noch eine strikte Kur oder schwierige, aufwändige, schmerzhafte und teure Eingriffe unternehmen müßen, um den vollen Nutzen aus Ihrem Paragone®–Programm zu erzielen. Paragone® wurde im Gegenteil speziell entwickelt für eine einfache, problemlose und schnelle Anwendung.

Anwender berichten

Sehr zufrieden, wirklich empfehlenswert 12. Januar 2012

Letztes Jahr habe ich Paragone® wie vorgeschrieben zum ersten Mal probiert… Damals litt ich an ernsthaften Problemen mit Blähungen, Verdauungsproblemen und unregelmäßigem Stuhlgang. Ich werde noch weitere Renewlife–Produkte ausprobieren. ICH LIEBE DIESE PRODUKTE!

Hans Heitermeyer

Es funktioniert!  8. Februar 2012

Dieses Produkt funktioniert. Ich garantiere jedem, wenn er Parasiten hat, dann werden Sie sie sehen. Danke für dieses Produkt, ich werde es einmal pro Jahr verwenden. Ich habe jetzt schon eine Woche das Programm gemacht, eine Woche habe ich noch… Die Resultate sind unglaublich. Nochmals Danke!

Julia Thul

Es funktioniert wirklich  12. Januar 2012

Ich bin 30 Jahre alt. In den letzten 8 Jahren habe ich verschiedene Ärtze aufgesucht. Keiner fand heraus, was mit mir nicht stimmte. Ich hatte größere Magenprobleme, Allergien, mental fühlte ich mich vernebelt, Durchfall, ständig Pilzinfektionen, verspätete Menstruation… Ich habe Paragone® für 3 Monate angewendet. Ich fühle mich super und die gesundheitlichen Probleme, die ich vorher hatte, sind alle weg. Ich werde die Renewlife Produkte mein Leben lang nehmen.

Claudia Schächter

Exzellentes Qualitätsprodukt  21. Dezember 2011

Ich hätte nie geglaubt, daß ich schon nach 3 Tagen handfeste Ergebnisse haben würde. Mein Stuhlgang ist normalisiert, keine unerwünschten Nebenwirkungen… Ich war total happy, wie mein Körper darauf angesprochen hat. Ich werde dieses Produkt jedes Jahr nehmen.

Silvio Casiraghi

Hat mein Leben verändert  3. März 2012

Ich war jahrelang krank, und die Ärtze wußten nicht weiter… Schließlich hat ein Freund von mir gesagt, ich könnte Parasiten haben. Ich habe daraufhin Paragone® ausprobiert, und am 10. Tag meines Programms habe ich einen langen Wurm ausgeschieden! Auch ein paar Segmente kamen daraufhin noch raus.

Es ist unglaublich, wie viel besser ich mich fühle… Ich habe fast geweint, weil ich so glücklich war, endlich wieder wohl zu sein. DANKE, PARAGONE!

Charlotte Joani

Bitte lesen Sie aufmerksam die folgende Liste durch:

Nur Paragone® bietet Ihnen diese Vorteile

  1. Paragone® wurde von Spezialisten wie dem bekannten Arzt Dr. Leonard Smith entwickelt zur Unterstzützung der natürlichen Entfernung von Parasiten & Würmern, die Ihren Körper befallen können.
  2. Der Paragone®–Vorteil: Dank dem Zwei–Phasen–System (Morgen- und Abend-Formula) können Sie die Parasiten in Ihrem Körper gründlicher als bisher angehen.
  3. Dank einfacher Anwendung der Fertigrezeptur können Sie sofort und ohne zusätzlichen Zeitaufwand starten.
  4. Dank des manuell gesteuerten, langsamen Herstellungsprozesses bleiben alle aktiven Pflanzenwirkstoff–Komponenten in Ihrem Produkt erhalten für eine optimale Entfaltung der anti-parasitären Wirkung.
  5. Die Produkte enthalten keine künstlichen Bestandteile, keine Arzneimittel–Füllstoffe, keine tierischen oder chemischen Substanzen und keine Inhaltsstoffe, die Ihre Gesundheit belasten könnten.
  6. Paragone® ist so aufgebaut, daß Sie die Parasiten da bekämpfen, wo sie sich am meisten in Ihrem Körper verbreiten: in Ihrem Darm. Ansonsten nützt Ihnen aller Aufwand nichts und die Parasiten vermehren sich auch weiterhin in Ihrem Körper. Dank der Wirkstoffe in Paragone® bauen Sie darum zugleich Ihre Darmflora auf, damit Sie das Parasiten–Problem bei der Wurzel bekämpfen und künftigem Befall vorbeugen können.
  7. Dank anti-parasiten, anti-pilz, anti-hefe und anti-bakterieller Wirkung von Paragone® können Sie Ihren Körper auf 4 Stufen gleichzeitig reinigen für eine gründliche Tiefenwirkung gegen alle gängigen Arten von Mikroben.
  8. Unterstützen Sie Ihren Körper bei der Ausscheidung der abgetöteten Parasiten, Würmer und unerwünschten Mikroorganismen dank Förderung des vollständigen, täglichen Stuhlgangs.
  9. Beschleunigen Sie die körpereigene Reparatur von Beschädigungen in Ihrem Darmtrakt, die verursacht werden durch Parasiten– und Wurmbefall.
  10. Da die Wirkstoffe in Paragone® rein pflanzlicher Herkunft sind, ist Paragone® erwiesenermaßen frei von unerwünschten Nebenwirkungen.
  11. Passen Sie Ihr Programm Ihren persönlichen Bedürfnissen an:
    1. Basis–Programm für Einsteiger
    2. Advanced–Programm für eine tiefenwirksame Reinigungskur
    3. Ultimate–Programm für optimale Ergebnisse bei der natürlichen Behandlung von Schmarotzern

Das sind nur die wichtigsten Vorteile des Paragone®–Programms gegen Parasiten.

Sie werden erfreut sein, zu hören, daß Paragone® Ihnen noch einige weitere Vorzüge bietet. Ihr Paragone®–Programm hat somit alles, was Sie heute brauchen, um auf natürlichem Weg die Beseitigung von Parasiten & Würmern in Ihrem Körper zu unterstützen.

Freitag, 8. Juni 2012

Parasiten beim Menschen und Ansteckung

Parasiten sind sehr leicht übertragbar. Zum einen von Mensch zu Mensch, zum andern aber auch durch Lebensmittel, Wasser und infizierte Gegenstände. Je mehr Menschen von Parasiten befallen sind, desto leichter deren Verbreitung. Es ist ein Irrtum, anzunehmen, daß in unserem Zeitalter des Fortschritts eine so alte Krankheit wie der Parasitenbefall beseitigt sei – im Gegenteil.

Parasiten beim Menschen

Es gibt viele Gründe dafür, warum der Parasitenbefall beim Menschen in den letzten 20 Jahren zugenommen hat. Das Problem bei der Parasitose ist weniger der Umstand der aufgrund von Reisen erhöhten Ansteckungsgefahr, bei der Parasiten aus fernen Ländern zu uns importiert werden, als viel mehr die Tatsache, daß Patienten kaum je auf Parasitenbefall untersucht werden und die Parasisose entsprechend selten diagnostiziert wird. Wenn die Parasiten beim Menschen aber nicht diagnostiziert werden, dann werden sie auch nicht behandelt.

Die Medikamente, die der Patient dann aufgrund einer unzureichenden Diagnose erhält, richten doppelten Schaden an:

  1. Der Parasit im Patienten wird nicht behandelt und lebt weiter, das heißt, er schädigt weiterhin die Gesundheit des Betroffenen
  2. Die Ansteckung mit Parasiten wird nicht eingedämmt, weil der mit Parasiten infizierte Patient weiterhin andere anstecken kann

Parasitenbefall

Die Symptome des Parasitenbefalls lassen nicht unmittelbar auf einen Parasitenbefall schließen. Wenn jemand Blähungen hat oder an Durchfall leidet, denkt man zuerst an Laktoseintoleranz, an eine Darmsanierung, an einen Mangel an guten Bakterien, vielleicht noch eher auch als an Parasiten denkt man an einen Pilzbefall mit Candida. Aber nicht unbedingt an Parasiten.

So werden also Parasiten kaum je erkannt und der an Parasitose Leidende wird die Symptome nicht los und steckt auch möglicherweise andere mit dem Parasit an, natürlich ohne daß er das möchte, aber dennoch.

Parasiten entfernen

Wenn Sie daher den Verdacht hegen, Sie könnten mit Parasiten befallen sein, dann wählen Sie jetzt ParaGone®: ParaGone® Parasitenkur gegen Parasiten beim Menschen

Donnerstag, 3. Mai 2012

Parasitenkur gegen Parasiten

Parasiten sind wegen der gewöhnlichen Trugschluss unter medizinischer Menschen und die allgemeine Öffentlichkeit, dass Parasiten in der Regel sind ein Dritte-Welt-Schwierigkeit, wo Unterernährung und schlechte hygienische Praxis existieren unheimlich.

Im Gegensatz zu gut gefiel der Weltanschauung, einer parasitären Erkrankung ist nicht zu unreif oder Ländern der Dritten Welt beschränkt.

Diejenigen, die in urbanisierten Ländern leben können mit Parasiten zu leiden.

Viele verschiedene Parasiten vorhanden sind und somit Parasiten Symptom kann genaue Art des erlitten. Allerdings ist der nächste eine Liste von allgemeinen Symptomen, die auf Darmparasiten hinweisen können.

Behandlung von Parasiten

Würmer und andere Darmparasiten sind in allen Teilen der Welt etabliert.

  • Sie sind eher gewöhnliche in tropischen und subtropischen heißen Gebieten und sind gewöhnliche während der Regenzeit.
  • Die meisten dieser Würmer und Parasiten treten im menschlichen Körper entweder von Ende, um den Mund zu beenden oder durch die Haut der Füße.
  • Rundwürmer, sind die riesigen Würmer in den Eingeweiden, die die Krankheit als Ascariasis bekannte Ursache.

Es wird in fast allen Ländern gefunden. Diese Würmer sind off-weiß in der Farbe, sind lang und dick und werden regelmäßig in den meisten Kindern gesehen. Eier, die sie geformt sind im Stuhl übergeben.

Magen-Parasiten

Es gibt über 130 verschiedenen Arten von Parasiten, die derzeit ihre Häuser in unserem Körper. Diese Parasiten können aus winzigen Organismen zu Bandwürmern, die mehrere Meter lang sind reichen.

Doch viele Menschen davon ausgehen, dass versehentlich Parasiten zu verbannen tropischen unterentwickelt und zu dünn Nationen der Dritten Welt sind.

1. Verstehen Sie die Gefahr von Parasiten. Wenn unbehandelt, kann sie zum Tod führen, sind jedoch die Ursache für Gewichtszunahme, Verdauungs-Harms, Müdigkeit und Mangel an Energie.

Sie in einer Vielfalt von Möglichkeiten behandelt werden können, ist einer von denen Sie mit Ihrem Arzt zu sehen.

2. Gönnen Magen Parasiten natürlich, sie loszuwerden durch Entschlackung Ihres Körpers.

Dazu gehört die Verwendung Rote Beete, Leinsamen, Hülsen, und Papaya-Extrakt und Psylliumsamen.

Es gibt auch eine Vielfalt von Lebensmitteln, die aus spülen Parasiten zählen Zitrusfrüchte, Karotten, Grapefruitkernextrakt, Cranberries, Kürbis und Knoblauch.

Behandlungen für Parasiten

Halbes Gramm Sprague Staub mit einer gleichen Menge von Melasse ist sehr nützlich für die Entfernung aller Arten von parasitischen Würmern. Dies ist eine der besten Parasiten Behandlung.

Tägliche Einnahme von zwei Karotten Rost mit einem leeren Magen am Morgen entfernen Würmer.

Braten: 5-10min. Samen der bitteren Melone (Karela) in einem kleinen Ghee und erst nach 2-3 mal an einem Tag. Dies ist eines der wirksamsten Hausmittel für Parasiten.

Parasiten-Behandlung - Spearmint Saft mit Zitrone und schwarzem Salz wird antiworming.

  • Tägliche Trinken von Kokoswasser und kauen Kokosnuss unaufhörlich für 3-4 Tage entfernt Würmer. Dies ist einer der wirksamen Heilung Parasiten.
  • Trinken Sie 200 Gramm Milch mit 2 Teelöffel Rizinusöl zu nehmen, die Würmer mit Hockern. Dies ist einer der nutzbaren Parasiten Mittel.

Finden Sie hier alle Details zu meinem Parasiten-Kur gegen Parasitenbefall beim Menschen.

Mittwoch, 25. April 2012

Parasitenkur gegen Parasiten und Würmer

Das erste, was an den zur Verfügung stehenden Parasiten Detox Produkte zu werfen ist seine Inhaltsstoffe. Wählen Sie ein Produkt, das nur natürliche Inhaltsstoffe erwiesen, um Ihren Körper zu entgiften, um loszuwerden, Parasiten hat. Wenn dieses Produkt können Sie Ihre Parasitenkur auf die Spitze sicher nehmen, desto besser ist es, Ihren Körper vollständig von den Schadorganismen zu befreien.

Hier sind die natürlichen Inhaltsstoffe bei einem Parasitenmittel gegen Parasiten, auf die zu achten ist:

• Cranberry - reich an Vitamin C, Mangan und Antioxidantien, arbeitet Cranberry eine wirksame Anti-Parasiten-Mittel. Es hilft auch, entfernen Zahnbelag sowie zu heilen und zu verhindern, Infektion der Harnwege, die Symptome von Parasiten sein kann in den Körper.
• Apfelpektin Pulver - ist eine Zutat, die als Geliermittel dient. Es erhöht die Häufigkeit der Beseitigung von Abfällen natürlich, um den Darm von Parasiten zu löschen.
• Black Wall Nuss Hull Pulver - was dieser tut, ist natürlicher Bestandteil, um die Parasiten an den Wänden der sowohl Dünn-und Dickdarm reizen. Der Körper kann somit bündig die Parasiten aus dem System problemlos.
• Karottensaftpulver - Dieser Wirkstoff stellt essentielle Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe, die während der Parasit Behandlung verloren gehen. Es stellt sicher, dass Ihr Körper die Nährstoffe, um gesund zu bleiben und frei von Parasiten resorbiert.
• Papaya Frucht Pulver - ist für die Heilung sehr beliebt. Als Bestandteil eines Parasiten Reiniger, Papaya beschleunigt Heilung der Darm-klein und groß ist, um deren optimalen Zustand nach der Entgiftung wiederherzustellen. Andere natürliche Inhaltsstoffe zu achten ist, sind folgende: Knoblauch, Pau d 'Arco-Pulver, Nelkenpulver, Wermut Pulver, Oregon Grape Root, Blue Berry Leaf, Golden Thread, Golden Seal, Echinacea angustifolia Powder. Die Vorteile

Finden Sie die natürliche Entgiftung Parasit mit den folgenden Funktionen und Vorteile:

• Speziell formuliert natürlichen Zutaten ohne schädliche Wirkungen auf den Körper;
• Entfernt Parasiten vollständig während arbeitet, um das Immunsystem zu stärken;
• Stellt die Nährstoffe, Vitamine und Mineralien, die während der Parasiten-Behandlungen und Entgiftung verloren gegangen sein könnten;
• Löscht Parasiten aus dem Körper in nur einem (1) Instanz von Parasiten zu reinigen, und
• Der Parasit Detox ist wirtschaftlich und sicher loszuwerden der Schadorganismen im Körper.

Parasitenkur

Online ist, wo Sie das Produkt, das, worauf Sie beim Finden Sie ein Produkt für natürliche Parasitenkur aussehen passt zu finden. Sie können auf Leistungen aus einer extremen Entgiftung mit dem Produkt, ohne zu riskieren Ihren Körper vor etwaigen negativen Auswirkungen. Ihr Körper bleibt sauber und frei von Parasiten.
Was ist wichtig, wenn Sie verwenden das natürliche Reinigungsmittel Parasit ist es, die Dosierung Anforderungen folgen zu starten. Eine therapeutische Behandlung mit dem Reiniger ist genug zu spülen, all die Parasiten aus dem Körper. Es hilft, dass Sie einfache Routinen wie Waschen Sie Ihre Hände gründlich vor und nach dem Essen, mit sauberem Besteck und allgemein Pflege Ihrer guten Hygiene zu beachten.
Besuchen Sie jetzt meinen Webshop für das neue Parasitenkur gegen Parasiten ParaGone®

Montag, 2. April 2012

Parasiten, die den Menschen befallen können

Falls Sie noch nicht über Parasiten wissen.

Es wird geschätzt, dass über 100 Millionen Amerikaner Parasiten in ihrem Körper haben und sind nicht einmal bewusst ist, wird es auch geschätzt, dass fast 85% der Bevölkerung irgendeine Art von Parasiten / s Lebensstandard haben in ihrem Körper,

Diese Parasiten leben und ernähren sich von uns und unseren Einnahme daher rauben uns unsere Nährstoffe, Mineralstoffe und Vitamine, die wiederum wirft unser pH-Werte, senkt Ihre Energie und schafft viel Säure im Körper.

Fast alles was Sie berühren, essen oder trinken, könnte eine Einladung für diesen schädlichen Parasiten in den Körper kommen und mit einer Filiale sein.

Viele Fragen der Gesundheit von diesen Parasitenbefall verursacht werden, leben diese Parasiten aus der Dinge, die wir konsumieren (Essen, Getränke und Beilagen).

Die Toxine, die von diesen Parasiten produziert werden ein Schwächung des Immunsystems und zum Abbau der eigenen Gesundheit, auch, was zu Zellschädigungen und Verlust von Nährstoffen.

Länger andauernde Einwirkung von Parasiten und deren Befall kann in Krankheit, Leiden und viele andere gesundheitliche Bedingungen führen.

_____________________________________________________________________________________

Parasit: ein Parasit lebt in einer engen Beziehung mit einem anderen Organismus, seinen Host (das heißt, Sie oder ich) und es uns schadet, hängt die Parasiten auf seinen Wirt für sein Lebenswerk Funktionen.

Zum Beispiel sind Viren gemeinsamen Parasiten. Der Parasit hat in seiner Gastgeber sein zu leben, zu wachsen oder sich vermehren. Parasiten töten ihre Wirte selten.

Eine bekannte Art von Parasiten ist eine Hakenwürmer. Es ist für den Menschen und ihren Haustieren möglich, sie zu erhalten. Hakenwürmer heften sich an der Schleimhaut des Dünndarms und verursachen Krankheiten und Unterernährung, da sie die Nährstoffe und essen sie davor bewahrte auf dem Host.

_______________________________________________________________________________________

Verschiedene Arten von Parasiten:


Spulwurm

Ascaris Rundwürmer sind Parasiten häufig im Darm von verschiedenen Landtieren, hauptsächlich Pflanzenfresser gehostet.

Sie sind typischerweise große Würmer von einem Mund mit drei Lippen umgeben ist. Die Arten, Ascaris lumbricoides ist wahrscheinlich der bekannteste Parasit im Menschen. Eine nahezu identische Wurm, der oft als A. suum, tritt bei Schweinen.

Der Darm-Spulwurm Ascaris lumbricoides Infektion des Menschen folgt der Einnahme von Ascaris-Eiern, die Lebensmittel oder kontaminierte Böden haben.

Im Dünndarm die Larven freigesetzt und durch die Darmwand wandern und erreicht die Lunge, wo sie einen Host kann eine Sensibilisierung erzeugen, die zu Lungenentzündung und Flüssigkeitsansammlung.

Etwa 10 Tage später die Larven Pass von der Atemwege in den Verdauungstrakt und reifen in Ei-produzierende Würmer, die bis zu einigen 15 bis 40 cm (6 bis 16 Zoll) lang, im Dünndarm wachsen.

Schwere und sogar tödliche Komplikationen von Ascariasis ergeben sich aus der Infiltration der Larven in sensiblen Geweben, wie Gehirn, und von der Migration der erwachsenen Würmer in verschiedenen Körperstrukturen, wo sie produzieren Abszesse und toxische Manifestationen.

Ascariasis Rundwürmer existiert weltweit und wird geglaubt, um ein paar 660 Millionen Menschen betreffen.

Pinworm Parasit


Pinworms leben normalerweise im Dickdarm und Blinddarm. Es zeigt sich, weltweit, und bewirkt, dass die häufigste Infektion Enterobiasis beim Menschen.

Anders als viele andere Darmparasiten, wird die Maden in der Regel nicht in den Blutkreislauf gelangen oder andere Organe neben den Därmen.

Nur in seltenen Fällen sind Madenwürmer in der Scheide gefunden, und noch seltener in der Gebärmutter, Eileiter, der Leber und Bauchfell, aber die Würmer können nicht lange überleben in diesen Orten.

Über 200 Millionen Menschen weltweit sind vermutlich befallen werden durch pinworms mit 30 bis 40 Millionen in den Vereinigten Staaten. Dieser Wurm ist in beiden warmen und kalten Klimazonen gefunden und kein sozioökonomischen Gruppe ist immun gegen Infektionen.

Es wird allgemein in überfüllten Einrichtungen wie Kitas, Schulen, Krankenhäuser und Waisenhäuser gefunden. Es tritt am häufigsten bei Kindern. Sie sind winzig, 13.2 Millimeter und Elfenbein oder Perlmutt-Weiß in der Farbe.

Bis zu 80 Prozent der Kinder zwischen 2 und 10 Jahren pinworms Vertrag zu einem bestimmten Zeitpunkt. Kinder sind häufiger als Erwachsene, um den Befall zu erwerben, weil sie eher mit Erde und Schlamm zu spielen und stecken ihre Finger in den Mund ohne sie zu waschen ersten sind.

Adult pinworms bewohnen die Blinddarm und andere Teile der Dick-und Dünndarm. Weibliche Würmer kriechen durch die Eingeweide und treten aus dem After, um ihre Eier rund um den Analbereich lag in der Nacht.

Gelegentlich können sie auf dem ersten Stuhl in der Früh gefunden werden. Ein Weibchen kann über 15.000 Eier, die infektiös sind sofort oder innerhalb weniger Stunden zu hinterlegen.

Diese gemeinsame vorkommende Wurm wird durch kontaminierte Lebensmittel, Wasser und Hausstaub, sowie Mensch-zu-Mensch-Kontakt erworben. Das Kriechen des weiblichen Wurm auf der Haut um den Analbereich häufig zu starkem Juckreiz verursacht eine Person, um dort zu kratzen, bekommen die Eier an den Händen.

Ohne Waschen, die Hände berühren den Mund. Jetzt werden die Eier verschluckt und Luke im unteren Dickdarm, wo die pinworms Mate und Kreislauf fort.

Die Eier werden normalerweise auf der infizierten Person Schlafanzüge und Bettwäsche gefunden. Kinder können sich leicht infizieren die gesamte Familie durch die Badewanne, WC-Sitz, und Bettwäsche.

Die Eier werden einfach durch Luftströmungen so dass es ihnen gemeinsam, in jedem Raum des Hauses finden transportiert, auf Bettwäsche, Kleidung, Wände und Teppiche.

Sie lassen sich leicht bleiben wochenlang lebensfähig. Infektionen und Reinfektionen weiterhin durch das Tragen von Kleidung oder das Schlafen im Bett von einer infizierten Person, sowie die Behandlung von infizierten Haustieren. Es kann von einer infizierten Person, die die Lebensmittel verarbeitet im Haushalt übergeben werden.

Wenn eine Person in der Familie hat Madenwürmer, ist es üblich, finden auch andere infiziert.

Dies ist eine sehr ansteckende Organismus.

Komplikationen sind viel häufiger bei Frauen als bei Männern. Dies resultiert aus der Tatsache, dass der weibliche Wurm, nach dem Ablegen ihrer Eier, verliert ihren Weg beim Versuch, auf den Dickdarm zurück. Sie mündet in die Vagina statt, Reisen bis die Gebärmutter und Eileiter.

Juckreiz im Anal-oder Vaginalbereich sind die häufigsten Symptome Madenwurm. Verdacht auf eine Infektion Madenwurm, wenn Ihr Kind zeigt nächtliche Juckreiz in diesen Bereichen.

Die Symptome umfassen auch Appetitlosigkeit, Zähneknirschen, Hyperaktivität, Nervosität, Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Bettnässen, Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Manchmal ist der Analbereich infiziert mit Bakterien wegen der ständigen Kratzen.

Pinworms werden oft im Anhang zu finden und sind mit akuten und chronischen Entzündungen in Verbindung gebracht.

Die Eier werden nur selten in den Faeces gefunden. Ein Elternteil muss das Kind rektalen Bereich in der Nacht zu inspizieren, wenn das Kind nach Beweisen für den Organismus schläft.

Eine Möglichkeit ist es, einen Tesafilm-Test durchzuführen. Das erste, was am Morgen klopfen die klebrige Seite des Klebebandes um des Kindes Analöffnung. Falten Sie das Band zusammen mit der glatten Seite nach außen, werden die Maden Eier werden unter dem Mikroskop sichtbar.

Während Sie eine Madenwurm reinigen, ist es auch gut, um zu versuchen, Infektion und Reinfektion von pinworms verhindern. Baden Sie täglich, sondern verwenden Sie einen Waschlappen und Handtuch für das Gesicht und die Hände, und eine andere für den Rest des Körpers.

Dürfen nicht wiederverwendet werden, bevor die Handtücher zu waschen. Es ist wichtig, die Hände nach dem Benützen der Toilette und vor dem Essen zu schrubben. Halten Zahnbürsten in Containern, so dass sie nicht kontaminiert werden.

Wenn es jemanden im Haushalt infiziert, müssen sie eng anliegende Unterhose jederzeit zu tragen, auch beim Schlafen, und nicht teilen das Bett mit anderen.

Bettwäsche und persönliche Kleidung muss täglich gewaschen werden. Scrub Toilettensitze, und Bereinigen und Aufräumen täglich, um Eier zu entfernen. Bewahren Sie alle Räume gut gelüftet.
Ads by Google

Wenn Sie im Einklang mit dem Programm reinigen und sind immer die Wohnung reinigen mit den oben genannten Tipps, die Madenwurm Befall wird bald neutralisiert werden und die Reinfektion Faktor vermindert wird.

Hookworm

Hookworminfektion beginnt, wenn der Wurm ist im Larvenstadium. Es dringt in die Haut und wandert während des Lebenszyklus durch die Leber und die Lunge, und ihm an der Schleimhaut des Dünndarms, wo er reift.

Hakenwürmer verbrauchen den Körper mit Nährstoffen, und ein wichtiger Effekt ist schwerer chronischer Eisenmangelanämie.

Necator americanus, die in der Größe zwischen 5 und 11 Millimeter (0,2 bis 0,4 Zoll), ist verantwortlich für etwa 90 Prozent der menschlichen Hookworminfektion, die in tropischen und subtropischen Regionen der Welt auftreten. Ancylostoma duodenale, 8 bis 13 Millimeter lang, ist auf allen Kontinenten gefunden, sondern ist vor allem in warmen Regionen.

A. braziliense, 8 bis 11 Millimeter lang, ist in der Regel bei Hunden und Katzen parasitäre, der Mensch jedoch wird manchmal von dieser Art im Süden der Vereinigten Staaten, Südamerika und Asien infiziert.

A. ceylanicum, in der Regel Parasiten bei Hunden, wird manchmal in Menschen in Südamerika und Asien gefunden. A. duodenale, besitzt vier hakenförmigen Zähne im erwachsenen Stadium, und N. americanus hat Platten im Maul, anstatt Zähne.

Beide Arten von Hakenwürmer haben ähnliche Lebenszyklen. Der erwachsene Wurm hängt sich an die Schleimhäute Auskleidung des Dünndarms, wo das Weibchen mehrere Tausend Eier pro Tag, die in den Kot weitergegeben werden produzieren können.

Wenn die Fäkalien erreicht geeigneten Boden, werden die Eier ausgebrütet und die infektiöse kann fadenförmigen Larven durchdringen die menschliche Haut, in der Regel, dass der Fuß, mit dem Weg der Schweißdrüsen und Haarfollikel.

Dann dringen in die Lymph-und Blutgefäße, in die Lunge gelangen, und übergeben Sie die Atemwege Baum, um den Mund, wo sie geschluckt und sind geschickt in den Dünndarm gelangen, dort reifen sie und starten Sie eine neue Fortpflanzungszyklus.

Die Darm-Organismen sind angeblich langlebig, mit einer Lebensdauer, die etwa 10 Jahre erstrecken kann.

Die Symptome der Krankheit gewöhnlich mit Hakenwurm Boden jucken, eine juckende Hautreizungen durch die Larven verursacht beginnen, wenn sie in die Haut eindringen und geprägt von Papeln und Bläschen, die oft zwischen den Zehen befinden.

Beim Durchgang durch die Lunge, kann die Larven produzieren Husten und Fieber. In den Darm, stärkt das reife Wurm sein Leben von blutsaugenden, und anhaltende Zufuhr von vielen Würmern über viele Jahre hinweg führt zu sekundären Anämie.

Bei starkem Befall (die mehr als 500 Larven beinhalten) gehören zu den allgemeinen Symptomen Blässe der Haut und Schleimhäute, Wasseransammlungen im Gesicht und Extremitäten, Verstopfung im Wechsel mit Durchfall, Bauch-Zärtlichkeit, gesteigerter Appetit für sperrige oder fremde Substanzen (zB , Ton), verzögerte Pubertät und Wachstumsstörungen, Müdigkeit, Trägheit und Apathie. Hookwormplage neigt dazu, ständig weit verbreitet in den verschiedensten Regionen der Welt.

___________________________________________________________________


Zwerg-Band-Wurm Parasit


Käfer: Hymenolepis wird in der Regel im Kot von Ratten, die durch ihre sekundären Hosts verbraucht wird gefunden. Die Zwerg Bandwürmer reifen in eine Lebensform bezeichnet als ein "Cysticercoid" im Insekt, bei H. nana, ist das Insekt immer ein Käfer.

Menschen und andere Tiere infizieren, wenn sie essen, absichtlich oder unabsichtlich Material durch Insekten verunreinigt.

In einer infizierten Person, es möglich ist, des Wurms gesamten Lebenszyklus im Darm fertig zu werden, so dass Infektionen seit Jahren, wenn sie unbehandelt bleiben. Hymenolepis nana-Infektionen sind viel häufiger als Hymenolepis diminuta Infektionen beim Menschen, weil, abgesehen davon, dass durch Insekten übertragen werden, können sie direkt von Mensch zu Mensch durch Eier in Fäkalien verbreitet werden.

Wenn dies geschieht, H. nana Oncosphaera encyst Larven in der Darmwand und entwickeln sich zu Zystizerkoiden und dann Erwachsene. Hymenolepis nana-Infektionen können im Laufe der Zeit schlimmer werden, denn anders als in den meisten Bandwürmer, Zwergbandwurm Eier ausbrüten können, und ohne jemals aus dem Endwirt entwickeln.

Zwergbandwurm Infektionen treten weltweit, sondern ist vor allem in den Südstaaten der USA. Kinder sind häufig infiziert, und Infektionen in der gleichen Familie sind ein gemeinsames Auftreten.

Dies ist eine kurze Wurm, nur wachsen 1,5 Zoll lang am Ende der Laufzeit mit ca. 200 Segmenten (Proglottiden). Die Zwergbandwurm braucht keinen Zwischenwirt, aber nur ein Säugetier, um den gesamten Lebenszyklus hinweg zu hosten. Der Kopf ist klein mit einem einzigen Ring mit kleinen Haken und vier schalenförmigen Saugnäpfe.

Die Zwergbandwurm können Menschen infizieren, wenn die Eier von kontaminierten Lebensmitteln oder Wasser aufgenommen werden, oder wenn infizierte Lebensmitteln umgehen, passieren diesen Organismus für andere. Die Eier auch in Getreide Käfer und viele andere Insekten, die dann infizieren, die Körner, die sie essen zu entwickeln.

Wenn Menschen diese Körner zu essen, werden sie auch essen, in den Organismus. Ratten, Mäuse, Hamster, Hunde und können auch durch die Einnahme dieses Organismus und dessen Übergabe an den Menschen infiziert werden.

Die meisten menschlichen Infektionen resultieren aus Mensch-zu-Mensch-Kontakt durch die fäkal-oral. Es ist möglich, sich selbst mit diesem Erreger infiziert, wenn die Eier heraus passieren im Stuhl, abhängig von einer Person Hygiene Gewohnheiten.

Leichte Infektionen sind in der Regel ohne Symptome, aber wenn genügend Würmer vorhanden sind, Symptome können Durchfall, Juckreiz, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen und andere vage Verdauungsbeschwerden gehören.

Wenn die Infektion schwerwiegend ist, können die Symptome wie Schwäche, Körper, Gewicht und Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit, Bauchschmerzen mit oder ohne Durchfall, Erbrechen, Schwindel, Allergien, nervöse Störungen, Blutarmut und zu präsentieren. Die Infektion kann immer noch ohne Symptome sein, auch wenn die Person hat einen schweren Befall.

Die Identifizierung der Eier im Stuhl ist endgültig. Die Eier haben zwei Membranen umschließen einen Embryo mit sechs Häkchen.

___________________________________________________________________


Peitschenwurm Parasit


Ascariasis und Trichuriasis sind die wissenschaftlichen Namen dieser Infektionen. Ascariasis wird auch allgemein als die "große Fadenwurm" Infektion und Trichuriasis als "Peitsche Wurm" Infektion bekannt.

Eine Infektion mit Peitschenwurm kann offensichtlich sein, es sei denn, bemerkt, wenn in den Kot weitergegeben, oder, bei Gelegenheit, kroch in den Hals und versuchte, durch den Mund oder die Nase zu verlassen.

Eine Infektion mit zahlreichen Würmer können in einer Pneumonie während der Migrationsphase führen, wenn die Larven, die aus den aufgenommenen Eier in das Lumen des Dünndarms geschlüpft sind in die Gewebe und über die Lymphe und Blut Systeme zu erreichen, in die Lungen eindringen.

In den Lungen, brechen die Larven aus den Lungenkapillaren in die Lungenbläschen, steigen in den Rachen und die Talfahrt in den Dünndarm, wo sie wachsen wieder, immer so groß wie 31 x 4 cm. Molting an verschiedenen Punkten auf diesem Weg und in der Regel für Fadenwürmer, die männlichen und weiblichen Erwachsenen im Darm 5.-Stufe Nematoden sind.

Vage Verdauungstrakt Unbehagen manchmal begleitet den Darm-Infektion, aber bei kleinen Kindern mit mehr als ein paar Würmer kann es zu Darmverschluss wegen der Würmer "große Größe zu sein.

Nicht alle Larve oder das adulte Würmer bleiben auf dem Weg, das optimal für ihre Entwicklung ist, dass diejenigen, wandern kann in den verschiedensten Standorten im ganzen Körper und Komplikationen Ursache zu lokalisieren.

Die Larven von ascarid Arten, die in anderen Hosts als Menschen reifen können im menschlichen Darm schlüpfen und sind besonders anfällig zu wandern, weil sie dann in das Gewebe eindringen und suchen Sie in verschiedenen Organsysteme des menschlichen Körpers, vielleicht Hervorrufen einer Fieber und diversen Komplikationen

FishTapeworm


Die Fischbandwurm ist eine breite, lange Wurm, oft wächst auf eine Länge von 3-7 m am Ende der Laufzeit und zur Erreichung 30 Fuß. Es ist der längste Bandwurm eindringenden Menschen mit nicht weniger als 4000 Segmente (Proglottiden).

Der Hauptteil des Wurms wird praktisch mit männlichen und weiblichen Fortpflanzungsorgane so dass sie eine unglaubliche Anzahl von Eiern, oft mehr als 1.000.000 pro Tag produzieren gefüllt.

Der Erwachsene wird an der Wand des Darms mit Hilfe von zwei säugende Rillen in seinem Kopf (Scolex) befindet.

Dieser Bandwurm wird manchmal als eine breite Fisch Bandwürmer, weil die reproduktiven Segmente sind in der Regel breiter als sie lang sind. Der Erwachsene ist Elfenbein oder grau-gelb in der Farbe und kann bei Menschen über 20 Jahre leben.

Der Mensch ist der Endwirt dieses Wurms, aber zuerst muss es durch eine winzige Süßwasser-Krebstiere passieren, und dann an einen Fisch. Die Larve, die den Menschen infizieren, ein 'plerocercoid', wird häufig im Darm von Süßwasser-und Meeresfischen gefunden. Es wird manchmal im Fleisch von Süßwasserfischen oder bei Fischen, die aus Salzwasser zum Süßwasser Migration für die Zucht gefunden.

Sie können durch den Verzehr von rohen, leicht gekocht, unter-processed Süßwasser oder bestimmte wandernde Fischarten von Lachs, Barsch, Hecht, Zander, Steinbutt und infiziert werden.

Die Popularität der Verzehr von rohem Fisch, wie japanische Sushi und Sashimi, hilft, diese Krankheit zu verbreiten. Köche, die ihre Fischgerichte probieren, bevor sie richtig gekocht stellten sich in Gefahr, infiziert.

Fisch Bandwürmer gefunden werden, wo immer Menschen, Bären und andere Fisch fressende Säugetiere in den gleichen Seen und Bäche, aus denen dieser Fisch erhalten verrichten.

Die meisten infizierten Menschen erzeugen keine Symptome. Während der akuten Phase der Infektion, die ihre Entstehung etwa 10 Tage nach dem Verzehr von rohem oder ungenügend gekochtem Fisch hat, können die Symptome ähnlich sein wie andere Bandwurm-Infektionen.

Dazu gehören Symptome wie Durchfall, Bauchbeschwerden und-schmerzen, Blähungen, Erbrechen, Übelkeit und Schwäche. Chronische Befall kann zu produzieren zum Teil die gleichen Symptome oder nur vage Beschwerden wie Völlegefühl im Oberbauch, Wassereinlagerungen, Gewichtsverlust und Mangelernährung.

Manche Menschen sind ständig hungrig, weil die Bandwürmer Essen sind die meisten Lebensmittel.

Es gibt Zeiten, wenn die Schnecke so groß wird, dass es einen Doppelpunkt Blockierung verursachen wird. Bei manchen Menschen eine schwere Anämie entwickeln können, wegen dieser Bandwurm in der Lage, die meisten seiner Gastgeber Vitamin B12 zu konsumieren. Folsäure kann ebenfalls reduziert werden. Mit der Anämie, dass die Ergebnisse, neurologische Symptome manifestieren kann einschließlich Taubheit, Verlust der Vibration Sinn, und sogar einige Augensymptome.

Der Nachweis der Diphyllobothrium spp. hat in 4,000-10,000 Jahre alten menschlichen Überresten an der Westküste von Südamerika gefunden worden. Es gibt keinen klaren Zeitpunkt, an dem Diphyllobothrium latum und verwandte Arten wurden "entdeckt" im Menschen, aber es ist klar, dass diphyllobothriasis wurde in menschlichen Populationen endemisch für eine sehr lange Zeit.

___________________________________________________________________

Darmegel Parasit


Die erwachsenen Würmer, 2-7,5 cm (0,8 bis 3 Zoll) lang, heften sich an die Gewebe des Dünndarms des Wirtes durch ventrale Saugern, die Orte der Befestigung kann später eitern und bilden Abszesse. Im frühen Stadium der Infektion, gibt es normalerweise Bauchschmerzen sowie Durchfall und Übelkeit abwechselnd mit Verstopfung. Schwerer Befall, die unbehandelt Ursache allgemeinen körperlichen Schwäche und Wasseransammlungen, die schwerwiegende Folgen haben können, insbesondere bei Kindern zu gehen. Ein weiterer grässlicher Parasit.

___________________________________________________________________

Amoeba Schmarotzer oder Parasiten Organismen


Frei lebende Protozoen Gruppen, die Böden und Gewässer bewohnen, sind sehr unterschiedlich, nicht nur in ihrer Struktur, sondern auch in der Art, wie sie sich ernähren, zu reproduzieren, und bewegen.

Die Amöben sind eine heterogene Gruppe von freilebenden Protozoen, wahrscheinlich aus einer Reihe von verschiedenen primitiven einzelligen Vorfahren entwickelt. Die amöboide Gruppe enthält Hunderte von verschiedenen Organismen, deren Größe von etwa 0,25 bis 2,5 mm (etwa 0,0098 bis 0,098 in).

Amöben werden als die primitivsten Tiere und sind in dem Königreich Protistenreiches klassifiziert. Alle amöboide Organismen haben dünne Zellmembranen, eine halbstarre Schicht aus Ektoplasma, ein körniges, geleeartiges Endoplasma und einen ovalen Kern.

Einige Arten leben auf Wasserpflanzen und einigen in feuchten Boden, andere sind Parasiten bei Tieren und Menschen.

Mindestens sechs Arten von Amöben sind Parasiten beim Menschen. Wichtigste davon ist Entamoeba histolytica, die Amöbiasis und Ruhr verursacht. Die Erkrankungen treten häufig in Epidemien, wenn ungeklärtes Abwasser verschmutzt Wasserversorgung oder wenn der Boden ist mit unbehandelter Abfälle gedüngt.

Amöbenruhr wird meist durch kontaminiertes Wasser oder, Rohkost oder von Trägern verteilt. Fliegen können die Zysten führen, um die Amöbe aus dem Kot der infizierten Personen auf Lebensmittel übertragen. In vielen Publikationen wird als Entamoeba histolytica infiziert ein Zehntel der Weltbevölkerung, oder 500 Millionen Menschen zitiert.

 Wer kann ein Schmarotzer? Jeder.

Und hier sind einige der Möglichkeiten oder Gründe, wie und warum haben wir Parasitenbefall:

    Die Kontamination von Ihrer Wasserversorgung (kommunale und ländliche Gebiete)
    Soldaten der Rückkehr aus Übersee
    Heutzutage gibt es mehr Tiere im Haushalt
    Sex
    Einwanderer
    Kinder-und Erwachsenen Kitas
    Immer mehr Menschen reisen international
    Popularität von ausländischen Lebensmitteln
    Antibiotika
    Immunsuppressiva

Neue Nachrichten über Parasiten


Ein Artikel in der 27. Juni 1978, in der Miami Herald besagt, dass eine bundesweite Umfrage von den Centers for Disease Control im Jahr 1976 durchgeführte Studie ergab, dass einer von sechs Menschen nach dem Zufallsprinzip ausgewählt eine oder mehrere Parasiten hatten.

Louis Parrish, MD ein New Yorker Arzt, der in Parasiten spezialisiert, schrieb im Jahr 1991 ", basierend auf meiner Erfahrung, schätze ich, im Großraum New York, dass 25% Prozent der Bevölkerung infiziert ist ........ Projections für das Jahr 2025 lassen vermuten, dass mehr als die Hälfte der 8,3 Milliarden Menschen auf der Erde wird dann mit parasitären Krankheiten infiziert werden. "

"Wir haben ein enormes Problem Parasiten gleich hier in den Vereinigten Staaten - es ist einfach nicht identifiziert." - Peter Weina, Ph.D., Chief of Pathobiologie, Walter Reed Army Institute of Research, 1991.

"Ich glaube fest daran, dass jeder Patient mit Störungen der Immunfunktion, einschließlich multipler Allergien (besonders Nahrungsmittel-Allergie), und Patienten mit unerklärliche Müdigkeit oder mit chronischen Darm Symptome auf das Vorhandensein von Darmparasiten sollten evaluiert werden." - Leo Galland, MD Townsend Letter for Doctors, 1988.

"Machen wir uns nichts vor, sind Würmer die meisten Giftstoffe im menschlichen Körper. Sie sind eine der wichtigsten Ursachen für Krankheit und sind die Hauptursache von einem geschwächten Immunsystem." - Hazel Parcells, D.C., N.D., Ph.D., 1974.

Diese Forschung beweist, dass der menschliche Organismus regelmäßige innere Reinigung braucht, weiß ich von einer Linie, die herausragend ist und führt hochwertige Reinigungs-Behandlungen und Ergänzungen zu helfen, befreien den Körper von diesen schädlichen Parasiten, obwohl fast immer Mensch hat Parasiten, müssen wir Nahrungsergänzung nehmen zu halten, die Parasiten reguliert und beenden Sie sie aus unserem Körper befallen, so können wir gesünder leben.

Parasiten Programm

Entdecken Sie hier mein neues Programm gegen Parasiten, Würmer und Schmarotzer beim Menschen.